Corona Sicherheitsmaßnahmen am Wassersportzentrum Sandhofsee

Liebe Wassersportler,

der Wassersportbetrieb am Sandhofsee ist ab sofort wieder freigegeben. Wir weisen jedoch ausdrücklich auf die vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen hin. Bitte beachtet diese, da wir ansonsten den Betrieb erneut einschränken müssten.

Die folgenden Regeln gelten für die Nutzung des Wassersportzentrum Sandhofsee

Die für die Sportart spezifischen Regeln werden durch die Vereine geregelt und
sind bindend für die Mitglieder des jeweiligen Vereins.

Für das gesamte Gelände gilt verbindlich:

  • 2 Meter Abstand zwischen Personen
  • Begrüßungen nur mit Abstand (kein Händeschütteln oder Umarmen)
  • Die Umkleiden/Duschen sind derzeit geschlossen, das Umziehen erfolgt im/am Auto, auch nicht in der Bootshalle.
  • Jeder Sportler hat verbindlich Mundschutz, Desinfektionsmittel für Hände und Fläche, Toilettenpapier, Seife und Handtuch selbst mitzubringen.
  • Die beiden Außen-Toiletten bleiben geöffnet, können von uns aber nicht nach jeder Benutzung gereinigt werden! Jeder hält für sich die Hygiene-und Desinfektionsmaßnahmen bei gemeinsam genutzte Räume besonders konsequent ein. Risiko-Personen sollten vorher über eine Nutzung nachdenken.
  • Der Kompressorraum ist nur von einer Person zu betreten bzw. zu nutzen! Entweder füllt eine Person für die Tauchgruppe oder Einer nach dem Anderen nutzt den Raum.
  • Gruppen sollten überschaubar bleiben (max. 2 Personen). Größere Gruppen sind nicht erlaubt!
  • Gemeinsames Feiern, Grillen usw. nach dem Sport sind nicht erlaubt!

Wir hoffen für Euch einen Weg zur sportlichen Nutzung des Wassersports gefunden zu haben. Es wird aber nur funktionieren, wen sich alle an die Vorgaben halten.

Ulrich Ziegler
1. Vorsitzender
Pulchra Amphora e.V. Neuss