Unterwasser Rugby

Unterwasser – Rugby

In unserem Verein wird regelmäßig Montags und Donnerstags Unterwasser-Rugby gespielt. Montags spielt die ehem. Bundesliga Mannschaft von Pulchra Amphora. Dienstags treffen sich immer Frauen und Männer aus unserem Verein die Spaß an der Bewegung Unterwasser haben und um ihre Kondition zu verbessern, denn Unterwasser- Rugby fördert die Kondition, aber am Anfang ist sie nicht unbedingt notwendig (aber hilfreich). Gespielt wird im Springerbecken.

Wir haben für alle Interessierten ein Video auf youtube.de verlinkt, das freundlicherweise von center.tv produziert wurde.

feld

Zweck des Spieles ist es den Spielballrugby1

  • Material: Plastik angeschliffen
  • Farbe : Weiß oder rot mit schwarzen Punkten
  • Größe : ca. Herrenhandball
  • Gewicht : ca. 3 kg
  • Füllung : Salzwasser
  • Sinkgeschwindigkeit : ca. 1 m pro Sekunde

in einen am Boden befestigten Korb zu versenken.

rugby2

Im Wettkampfsport besteht jede Mannschaft aus

  • max. 15 Spielern
  • 6 im Wasser (Mindestanzahl)
  • max. 5 Auswechselspieler auf der Reservebank
  • 4 Reservespieler, davon nur 2 im Spiel noch einsetzbar

 

Unterwasser- Rugby ist eine sehr faire Sportart, die mit einfachen Regeln auskommt. Wenn beim Training oder im Spiel die Fouls, wie z.B.:

  • Jede Unsportlichkeit, wie Kratzen Beißen, Schlagen, Treten, Finger verbiegen, Würgen etc.
  • Anfassen oder Abreißen von Ausrüstung: Maske, Brille, Badehose, Kappe, Frauen ausziehen
  • Festhalten / Verkeilen am Korb bei Torangriff oder Torabwehr
  • Festhalten oder Klammern von Gegnern, die nicht im Ballbesitz sind

vermieden werden, ist das Verletzungsrisiko minimal.

Die Hauptregel ist:
Nur derjenige, der den Ball führt, darf körperlich angreifen und körperlich angegriffen werden.

Ebenso besteht die Ausrüstung nur aus wenigen Teilen.
Jeder Spieler hat:

  • ABC-Ausrüstung, ohne scharfe Kanten und Metallteilen
  • Badehose/ -anzug in blau/schwarz bzw. weiß
  • Armbänder (nur blaue Mannschaft)
  • Kappen mit Ohrenschützer in blau bzw. weiß

Unterwasser-Rugby ist definitiv nichts für Jedermann, aber ausprobieren sollte man es wenigstens einmal in seinem Leben.

Euer Ansprechpartner ist Wolfgang Bender via rugby[at]pulchra-amphora.de